Informationspflichten nach DSGVO für Veranstaltungsteilnehmer

Informationspflicht gegenüber interessierten Teilnehmern an Veranstaltungen gem. Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Mit der Anmeldung werden Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Zuname, E-Mail, Telefonnummer und Organisation) zum Zwecke der Veranstaltungsorganisation verarbeitet. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist der Artikel 6 Abs. 1 b der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitsstellen, kann Ihre Anmeldung zu der Veranstaltung nicht berücksichtigt werden.

Ihre Daten werden bis zum Abschluss der Veranstaltung bzw. der Verstaltungsreihe gespeichert. Der Speicherzeitraum beginnt mit Ihrer Anmeldung.

Den Landkreis Emsland als verantwortliche datenverarbeitende Stelle können Sie per E-Mail unter info@emsland.de bzw. postalisch unter Landkreis Emsland, Postfach 15 62, 49705 Meppen, kontaktieren.

Die können außerdem den Datenschutzbeauftragten des Landkreises Emsland per E-Mail unter datenschutz@emsland.de bzw. postalisch unter Landkreis Emsland, Datenschutzbeauftragter, Postfach 15 62, 49705 Meppen, kontaktieren.

Sie können gegenüber dem Landkreis Emsland folgende Rechte geltend machen:

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, Telefon: +49 511 120-4500, E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de), wenn sie der Ansicht ist, dass ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden.