Dorfmoderationsprozess

Zuwendungen für Maßnahmen

Der Kreistag hat in seiner Sitzung vom 18. Februar 2019 beschlossen, den Städten und Gemeinden oder gegebenenfalls auch örtlichen Vereinen einen Kreiszuschuss für Maßnahmen in Verbindung mit einem Dorfmoderationsprozess zu gewähren. Dorfgemeinschaften können jeweils einmalig einen Zuschuss von 50 Prozent ihrer Projekt-Gesamtkosten, jedoch maximal 5.000 Euro, erhalten. Ehrenamtliches Engagement kann dabei als Eigenleistung berücksichtigt werden. Zielsetzung ist es, Impulse für die dörflichen Gemeinschaften und insgesamt für eine zukunftsorientierte Entwicklung im Emsland zu geben. 

                                                            

Für weitere Informationen: 

Landkreis Emsland
Stabstelle des Landrats
Walter Pengemann
Tel.-Nr.: 05931 44-1325
E-Mail: walter.pengemann@emsland.de